Ausbildung im Handwerk – Azubis wanted
Ausbildung im Handwerk – Azubis wanted

Ausbildungsberufe

Check das Handwerk – Es bietet mehr als du denkst!

Wofür interessierst du dich? Um Spaß an der Arbeit zu haben, ist es wichtig, dass du dir diese Frage beantwortest. Um dir den Einstieg zu erleichtern, haben wir alle Ausbildungsberufe für dich in Themen­bereiche zusammengefasst, die dir das Handwerk im Rhein-Kreis Neuss bietet. Mach dir ein Bild von den Möglichkeiten und besuche auch die verlinkten „Azubi-Seiten“ der Fachverbände, wenn dich ein Beruf besonders interessiert.

Klick den Button: Hier erfährst du dann jeweils mehr zu den Ausbildungs­inhalten, den Anforderungen und zur Ausbildungs­dauer. Wenn du Fragen hast, dann melde dich gerne bei Lisa Alba, die dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Auf der Seite Kontakt findest du ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Klick einfach auf den Bereich, der dich interessiert und schon findest du eine Auswahl aller entsprechenden Aus­bil­dungs­berufe und jeweils eine Übersicht aller Handwerksbetriebe in deiner Umgebung, die für eine Ausbildung in Frage kommen. Nimm einfach Kontakt auf und frage nach einer freien Stelle!

Bestattungsfachkraft – Azubis wanted dein Ausbildungsportal

Beruf mit Berufung

Organisationstalent – Azubis wanted dein Ausbildungsportal

Für Organisationstalente

Hier geht es zu den freien Ausbildungsplätzen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Maecenas tempus, tellus eget condimentum semper libero.

Kreishandwerkerschaft Niederrhein
Krefeld I Viersen I Neuss

Westwall 122, 47798 Krefeld
Telefon: 02151-9778-45
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf dieser Website darauf verzichtet, durchgehend geschlechtsspezifische Formulierungen in den Fließtexten sowie in Aufzählungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer, Frauen und Diverse in gleicher Weise, z.B. „Teilnehmer“ statt „TeilnehmerInnen“ oder „Teilnehmerinnen und Teilnehmer“ oder „Teilnehmer (m/w/d). Dies soll jedoch keinesfalls eine Geschlechterdiskriminierung oder eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes zum Ausdruck bringen.


© Azubis wanted. Kreishandwerkerschaft Niederrhein.